· 

Getrieben

Elisabeths Reim-Blog-Projekt

Lyrik für alle Lebenslagen

 

Getrieben

 

 

 

Zwischen Noch nicht und Nicht mehr

 

treiben ewig wir umher,

 

sind Spielball nur im Fluss der Zeit

 

und Strandgut der Vergänglichkeit.

 

Der Zeitstrom gönnt uns keine Ruh'

 

er trägt uns weiter immerzu

 

und würden wir auch gern verweilen -

 

wir müssen dennoch weiter eilen.

 

 

© by Elisabeth Schinagl 2018

 

Alle Rechte vorbehalten